Universität Magdeburg verankert Nachhaltigkeit in der Lehre

13.07.2021 -  

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wird mit der Einführung eines neuen interdisziplinären Studienangebots das Thema Nachhaltigkeit fest in der Lehre verankern. Ab dem Wintersemester 2021/22 können Studierende aller Fachrichtungen der Universität ein sogenanntes Nachhaltigkeitszertifikat erwerben. Dieses zusätzliche Angebot der universitären Lehre ist sachsen-anhaltweit einmalig.

Das Zertifikat wird durch den Besuch von sowohl bereits angebotenen als auch neukonzipierten und auf das Thema Nachhaltigkeit zugeschnittenen Lehrveranstaltungen erworben und separat vom Abschlusszeugnis ausgehändigt. Inhaltlich liegt der Fokus auf den drei Themenbereichen Grundlagen der Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Technik sowie Gesellschaft und Politik. Die Lehrangebote sind interdisziplinär gestaltet und sind an unterschiedlichen Fakultäten angesiedelt.

Böcher, Michael_Prof. Dr. (c) Jana Dünnhaupt

Bedrohungen wie der Klimawandel, Ressourcenknappheit oder soziale Ungerechtigkeit seien die zentralen und globalen Herausforderungen unserer Zeit, so der Initiator Prof. Michael Böcher vom Bereich Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung der Universität. „Wir wollen unsere Studierenden darauf vorbereiten, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und ihren eigenen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit zu leisten, wir wollen Sie dazu befähigen, anzupacken und ihre Zukunft aktiv zu gestalten“, so der Politikwissenschaftler weiter. Fragen einer nachhaltigen Entwicklung stünden mittlerweile im Fokus von Politik, Wirtschaft und Forschung. Das Zertifikat richte sich darum an Studierende aller Fachrichtungen, um in ihrer Ausbildung einen zusätzlichen fachlichen Schwerpunkt zu setzen und Kompetenzen in Fragen einer nachhaltigen Entwicklung zu erwerben.

Das Zertifikat ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der Universität Magdeburg. Darin verpflichtet sich die Universität unter anderem dazu, Themen nachhaltiger Entwicklung in der Lehre zu verankern.

Das neue Studienangebot steht allen Studierenden, die an der Uni Magdeburg immatrikuliert sind, offen. Es entstehen keine zusätzlichen Gebühren.

Letzte Änderung: 10.11.2021 - Ansprechpartner: M.Sc., M.A. Juliana Hilf